Klavierunterricht

Maria Böhm
Musizieren am Klavier, ganz klar: das ist das Ziel, und doch muss man bei all den komplexen Vorgängen des Vorbereitens dafür sorgen, dass der Spass daran nicht verloren geht. Musizieren ist der Weg und das Ziel. -Das ist das wichtigste pädagogische Mittel: Motivation zum Musizieren, die aus der Musik heraus entwickelt wird, ständig und immer wieder neu.

Zur Person

Maria Böhm ist Diplom-Musikerzieherin für Klavier mit Erfahrung und Freude am Unterrichten.

» Zur Biographie

Technik spielerisch lernen

Technik spielerisch erlernen, intuitiv begreifen und stetig in Musik verwandeln, das ist die Stunde des Pädagogen. Selbst Erwachsene stehen sich dabei bisweilen selbst im Weg, wenn es darum geht, sich nicht in Details zu verbeißen, sondern Lösungen zu finden, die den Spaß am Musizieren wiederherstellen und zu einer neuen Energiequelle werden lassen. Klavier-Spielen-Lernen ist immer auch eine Arbeit an sich selber, aber man muss es nicht immer so deutlich wissen, wenn man statt dessen einfach lernt, wie man sich z.Bsp. mit einer Bereitschaft gerade zur Langsamkeit, allmählich die schnellen und auch die schnellsten Passagen erschließen kann.

Die kompetente Unterstützung auf diesem Weg kostet die Zeit einer Klavierpädagogin und damit einen gewissen Einsatz an Geld, der sich lohnen wird.

Unterricht möglich in:

  • Straubenhardt
  • Ettlingen
  • Karlsbad Langensteinbach
  • Keltern
  • Pforzheim

Musizieren!

Gerne orientieren wir uns an den herausragenden Pianisten-Vorbildern, an den großen musikalischen Bögen, ihrer Leichtigkeit, ja Schwerelosigkeit, mit der sie die komplizierteste Musik zum Tanzen bringen und so einfach erscheinen lassen, wie andere z.Bsp. Lesen und Schreiben oder vielleicht Kopfrechnen können.

Ablauf des Klavierunterrichts

Die Klavierstunden umfassen in der Regel* 45 Minuten pro Woche. Vereinbaren Sie eine kostenlose "Schnupperstunde".

Anschließend gilt eine Kündigungsfrist von ebenfalls 3 Monaten. (Kurzzeitige Krankheit lässt sich eher nicht nachholen und ist in der Regel kein Grund zu Abzügen, denn auch ein kranker Mensch muss leben, -bei längeren Abwesenheiten muss man eine Lösung suchen, kam aber bislang nicht vor).

Der Zeitpunkt der Klavierstunde muss natürlich in den Stundenplan des Schülers, der Schülerin und der Pädagogin gleichermaßen passen.

Bei Orten wie: Langensteinbach, Ettlingen, Keltern, Pforzheim, Straubenhardt, ist ein Unterricht in den Räumen der Schüler möglich. Außerdem an der Waldorfschule in Pforzheim und im eigenen Musikraum von Maria Böhm in Straubenhardt-Conweiler.

Gerade mit Erwachsenen sind auch andere Varianten denkbar, bis hin zur Einzelstunde, die auf dem Verhandlungswege individuell geklärt werden können.